Crazy Art Deco

Crazy Art Deco

Seit vielen Jahren lebe ich in Belgien, und dieses Land, das mir seit meiner Kindheit schon sehr vertraut ist, ist in dieser Zeit zu meinem Lebensmittelpunkt geworden. Meine Kinder sind hier aufgewachsen haben hier die Schule besucht. Mein wunderbarer Mann, dem ich so vieles in meinem Leben zu verdanken habe, ist Belgier.

Es lohnt sich wirklich mal, einen Abstecher hierher zu machen. Belgien ist wirklich ein tolles Land! Jedem, der noch nie in Brüssel war, empfehle ich unbedingt, sich dort, die vom belgischen Architekten Victor Horta entworfenen Villen anzuschauen. Dieser Mann hat Maßstäbe für die Ewigkeit gesetzt: ein Großmeisters der Kunst-Geschichte, besonders im Bereich Architektur und Wohnen. Horta verstand es, die Eleganz einer Form, die Kostbarkeit eines Materials und die Sinnlichkeit und Intensität von Farben zu verarbeiten und miteinander zu verbinden. Er hatte es einfach drauf. Vor einigen Jahren, nachdem mir mein Mann, Jean-Marie, das unfassbare Geschenk meines „zweiten Lebens“ gemacht hatte, bekam ich plötzlich unbändige Lust, unser Haus zu verändern, mir antike Art Déco Schränke zu kaufen, und diese, speziell für uns, umzugestalten.

Ich war nie ein antriebsarmer Mensch, doch seit meinem plötzlichen Herztod verspüre ich eine unglaubliche, unbändige Energie und Lebensfreude in mir, die irgendwie „raus“ muss. Es macht mich restlos glücklich, etwas zu gestalten, etwas zu verändern und etwas Neues zu schaffen. Fernsehen ist dabei in weite Ferne gerückt. Das war mein „erstes“ Leben… Bei meiner Suche nach für mich geeigneten Möbelstücken, lernte ich Kai Kogelboom von Original Antike Möbel in Münster kennen und inzwischen auch als Menschen und Geschäftspartner schätzen.

Kai handelt seit Jahren erfolgreich weltweit mit antiken Möbeln, restauriert sie und hat ein beeindruckendes Fachwissen. Er und sein Freund und Kollege André, ein begnadeter Schreiner und Meister seines Faches, verstanden mich und meine „farbigen Möbelphantasien“ sofort, und beide begeisterten sich für ungewöhnliche Farben und Formen ebenso wie ich.

Irgendwann meinte Kai spontan zu mir, ich solle doch vielleicht auch mal was für andere Menschen gestalten, denn viele seiner Kunden würden immer sofort meine Schränke kaufen wollen, wenn sie durch seine Werkstatt gingen und sie zufällig sehen würden.

So fingen wir vor drei Jahren mit der aufwendigen Umgestaltung von antiken Einzelstücken an, die alle sehr rasch (weltweit) ein neues zu Hause bei glücklichen Menschen fanden. Daraus entwickelte sich direkt die nächste Idee, nämlich, eine eigene, Art- Déco-inspirierte, Kollektion zu entwerfen und zu bauen.

Meine, anfangs noch kleine, „Möbelfamilie“ ist inzwischen überraschend schnell gewachsen und verfügt mittlerweile über eine beachtliche Anzahl von „Mitgliedern“. Es handelt sich hierbei – ausnahmslos – um liebevoll handpolierte Stücke in Klavierlack-Optik, die in mehreren aufwendigen Arbeitsvorgängen ihre auffällige und einzigartige Gestalt annehmen. Gekrönt werden sie von einer Goldkugel!
Gemeinsam machen wir etwas, was leider selten geworden ist: echte deutsche Wertarbeit…
Die Goldkugel ist Crazy Art Deco!

Crazy Art Deco – ist ein und MEIN wunderbar buntes, einzigartiges und positives Lebensgefühl. Die Kollektion ist Ausdruck meiner ganz persönlichen Liebeserklärung an das Leben, die dem Betrachter einfach ein Lächeln ins Gesicht zaubern soll.
La vie est un cadeau! – Das Leben ist ein Geschenk… nicht vergessen!!!
Von Herzen, Ihre Margarethe