News

Aktuelle TV-Auftritte und andere Ereignisse.

Crazy Art Deco

Mein Leben als Home-Designerin …

Moments of my life

Bilder aus meiner Karriere.

About me

Mehr Infos und Autogramm-Anfragen.

1
1

Aktuelles aus den Medien

Margarethe bei Facebook 

Hallo, liebe Freunde...euch allen einen wunderschönen Tag!!! Strahlende Sonne in Ostbelgien.
Bin wieder etwas fassungslos, aber das wird sich schnell geben.
Die übelsten Fragen, die man mir stellen überhaupt stellen kann:
1.) Wieso kosten eure Hunde denn überhaupt was?
2.) Haben Sie auch Welpen (wie Mops, Retriever, Chiwawa...)...Anfragen zu gezielten Rassen.
3.) Ist der auch Stuben rein...

Zu 1.) - Tierrettung kostet Geld...sogar in erheblichem Maße...Impfen, Chip, Katstration, Steri, Quarantäne, medizinische Behandlung, Futter, Betreuung usw....UND nicht zu vergessen: die teuren Flüge - in Box oder Tasche - zur "End-Familie"...Ohne meinen Förderverein und eure Spenden wäre es nicht einmal mehr möglich, meine Schützlinge zu diesen Beträgen (350,-500,- je nach Größe des Hundes) zu vermitteln, die zumindest eine gewisse Kostendeckung erzielen (nicht bei Hunden möglich, die extrem viel Pflege oder gar besondere OP's brauchen)...
Ich rette die, oder versuche es zumindest, die sonst keine Chance mehr hätten.
Zu 2.) Ich habe selten Welpen. Weil diese zumeist nicht in der Tötung sind. Welpen sind ein lukratives Geschäft. Dazu möchte ich euch unbedingt den nachfolgenden Beitrag empfehlen. Außerdem brauche ich für Notfall-Welpen immer besondere Pflegestellen auf der Insel, und die gibt es leider kaum. UND: bei den meisten wissen wir nicht, wer Vater oder Mutter war. Sie werden, wenn, vor Ort achtlos weggeworfen (wie Müll) oder brutal in die Tötung entsorgt.

Aber schaut euch bitte mal diesen Film an. Er ist großartig gemacht und verdient es einfach gesehen und geteilt zu werden!
Aufklärung ist alles. Klar, gibt es auch seriöse Züchter!!! NUR die verkaufen ihre Tiere nicht so einfach...und nicht so verdammt jung...viel zu jung. Und schon gar nicht auf die Schnelle.!!!

Also: ich bitte euch, liebe Freunde, macht die Augen auf, wenn ihr euch ein Tier zulegt: wo kommt es her? Gibt es ein Muttertier? Wenn ja: wie sieht das aus? In welchem Zustand ist es...Gibt es keines, könnt ihr es nicht sehen...Finger weg...dann sind meist gnadenlose Vermehrer im Spiel.

Oder ihr entscheidet euch für einen Rettungshund, der aus einer seriösen Tierrettung kommt (auch hier gibt es gelegentlich schwarze Schafe...leider). Also gut aufpassen, recherchieren...

Bitte immer alles richtig prüfen! Wer seriös ist, tritt mit euch in Kontakt, führt ein Vorgespräch...sucht mit euch das geeignete Tier aus. Beratung ist alles!
Diese Tiere haben "saubere" Ausweise und werden von verantwortungsbewussten Tierärzten untersucht...

Unsere Hunde sind klasse, was euch viele meiner Adoptanten gerne bestätigen werden...UND ihr tut dann wirklich noch ein gutes Werk, wenn ihr euren Hund nicht Gedanken los irgendwo kauft...sondern ihn euch bewusst zulegt.

Wer mit Liebe und Verstand adoptiert, der rettet ein Leben!
... Mehr…Weniger…

Warum immer noch so viele Welpen? 🐶🐶🐶❓ Seit Jahren wird in den Medien über die Auswüchse des Welpenhandels berichtet. Auch wir haben uns schon oft mit dem Thema in unserer Sendung beschäftigt. Aber obwohl fast jeder über das Tierleid Bescheid wissen müsste, boomt der Handel mit Welpen trotzdem. 😨😢 Warum ist das so? Was meint ihr? ➡📝📱💻

Geschrieben am 22.01.17 von Margarethe

Auf Facebook sehen

THAT'S MY LIFE...Schneewanderung mit dem Schatz in unserer Heimat. <3 ... Mehr…Weniger…

Geschrieben am 18.01.17 von Margarethe

Auf Facebook sehen

Bilder eines wunderbaren Tages in meiner Heimat, dem Hohen Venn <3 wie ein Märchenland... ... Mehr…Weniger…

Geschrieben am 17.01.17 von Margarethe

Auf Facebook sehen

Guten Morgen, meine lieben Freunde und schöne, eiskalte Welt, die vom Mondlicht wunderbar erhellt wird. - Die Schneekristalle blitzen mich auf meiner Morgen runde an wie funkelnde Diamanten...es ist leider nicht möglich (zumindest mir nicht), dass z dieser Stunde im Foto für euch fest zu halten.
Eine wundervolle Winterwelt bei uns...und nur wenige Kilometer weiter...kein Gramm Schnee, wie ich gestern in Aachen völlig erstaunt fest stellen musste.
Ich möchte alle lieben Freunde, die mich nach einem Hund gefragt haben - (und das sind nicht wenige) - noch um etwas Geduld bitten.
Leider haben wir zur Zeit einen Engpass bei unseren Helfern vor Ort: einer hat seit Wochen bereits massive Rückenprobleme (ich wünsche gute Besserung), bei einer anderen Freundin ist gerade tragischerweise erst die Mutter in Deutschland verstorben (ich denke so oft an sie...man ist ja irgendwie komplett machtlos, wenn man nicht gleich in der Nähe ist), und meine Freundin Christel von den Benken aus der Hundeschule hat zur Zeit - krankheitsbedingt - ebenfalls keine ausreichende "Manpower" zur Verfügung. Wir hängen also fest. Unsere Rettungshunde müssen leider warten.
Vielleicht hat Anke Schürmann heute noch eine zündende Idee... wie wir jetzt - möglichst rasch - weiter machen können. Sie ist ja vor Ort und hat den besseren Überblick.
Es gibt sicherlich mehr als genug Hunde, die unserer Hilfe bedürfen würden, aber mir sind hier - von Ostbelgien aus - momentan leider die Hände gebunden.
Ich werde euch berichten, wenn die Lage sich (hoffentlich positiv) verändert...
Es ist kalt. Nicht nur in Europa. Bis nach Afrika toben sich die Kältefronten - Brigitta und Finn - aus. Gerade mal 5 Grad in Tunesien!!!
Ich wünsche euch allen einen richtig guten Tag!!! Fahrt vorsichtig und passt auf euch auf...
Eine Umarmung aus Ostbelgien. Ich muss heute mal nicht auf die Autobahn (Gott sei Dank). Werde mich am Schreibtisch, im Haus und in der freien Natur "austoben".
Allen die beste Gesundheit und ein frohes Schaffen!!!

Bisous <3
... Mehr…Weniger…

Geschrieben am 17.01.17 von Margarethe

Auf Facebook sehen